best business loans SBA Loans Small Business Loans Short Term Loads Big Lines of Creditbusiness loans Long Term Loans Working Capital Equipment Financing Merchant Cash Advances

Trautes Heim Glück allein: DVD-Kritik

Regie: Dany Boon
Darsteller: Dany Boon, Michèle Laroque, Daniel Prévost u.a.
Frankreich/2006, Start: 28.10.2011 (DVD)

Der gediegene Bankangestellte Charles führt keine Handy-Gespräche vor 17 Uhr, fährt seit über einem Jahrzehnt dasselbe Auto und liest vor dem zu Bett gehen zur Beruhigung die Kontoauszüge. Kurzum, Charles Boulin ist geizig, aber er trägt das Herz am rechten Fleck und wer hat schon gerne den Ruf jeden Cent mindestens zweimal umzudrehen? Charles lässt dies jedenfalls nicht auf sich sitzen und erst recht nicht, wenn es aus den Mund der eigenen Ehefrau kommt. Aus diesem Grund lässt sich Charles zum 15. Hochzeitstag etwas ganz besonderes für seine Göttergattin einfallen: Ein ruhiges Landhaus mit Garten am Rand von Paris soll nicht nur das gemeinsame Glück beflügeln, vor allem soll es Anne ein für alle Mal vom Gegenteil überzeugen.

Was sich im ersten Moment erst einmal idyllisch anhört, entwickelt sich schnell zu einem mittelschweren Drama – nicht ganz unschuldig daran sind ein hinterlistiger Arbeitskollege, ein korrupter Immobilienmakler, das kuriose – aber billige Handwerker-Duo Donatello Pirelli und Mouloud Mami und ein nicht-halten wollendes Balkongeländer.

In TRAUTES HEIM GLÜCK ALLEIN zeigt Dany Boon (WILLKOMMEN BEI DEN SCH’TIS) als Drehbuchautor, Regisseur und Hauptdarsteller erneut sein sicheres Talent für Komik und Charme. Wobei „erneut“ es nicht ganz trifft, denn LA MANSION DU BONHEUR – so der Originaltitel – entstand bereits zwei Jahre vor seinem bisher größten Erfolg aus dem Jahr 2008.

Auch die Rollen um Boon herum sind insgesamt sehr liebevoll besetzt und zeichnen sich durch ihre kleinen sympathischen Macken aus. So zum Beispiel Charles Boulins 17-jährige Tochter Élisabeth (Gaëlle Bona), die einen Freund nach dem anderen mit in die elterliche Stadtwohnung schleppt – worauf direkt nach einem kurzen Anflug von Panik mit Laissez-Faire reagiert wird.

Und wenn es den Stereotyp einer französischen Ehefrau gibt, dann findet man ihn eindeutig in Anne Boulin (Michèle Laroque) wieder: sehr attraktiv, bestimmt, leicht hysterisch, aber dennoch irgendwie unnahbar und wiederum liebevoll. Friedfertig und herzlich wird die Ehe der beiden gezeichnet – zumindest bis zu einem gewissen Moment.

Der Immobilienmakler Jean-Pierre Draquart, sehr überzeugend verkörpert durch Daniel Prévost, ist so charmant, dass man ihm seine kleinen Intrigen gar nicht übel nehmen mag und sein aufgestelltes, ganz und gar nicht fähiges Handwerker-Team lässt sich nur schwer in Worte fassen.

Zusammenfassend lässt sich TRAUTES HEIM GLÜCK ALLEIN als sehr amüsanter Zeitvertreib beschreiben, bei dem man als Zuschauer nie so recht weiß, ob man lachen oder weinen soll. Eindeutig sehenswert – wenn auch kein Muss.

Die DVD bei Amazon bestellen



Hinterlasse eine Antwort

Autor:
Kristin Tabet
Holla the forest fairy!



Neueste Kommentare:
"Heul doch. Und: Danke, ist ausgebessert...."
Bei: Noch eine Liste - die besten Filme 2013
""erste Mal in der Filmgeschichte, das ei..."
Bei: Noch eine Liste - die besten Filme 2013
"Der erste war definitiv der coolere… der..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser
"Dem kann ich nur eines hinzufügen: Das s..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser
"Der erste Teil war jetzt nich so der Ham..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser