best business loans SBA Loans Small Business Loans Short Term Loads Big Lines of Creditbusiness loans Long Term Loans Working Capital Equipment Financing Merchant Cash Advances

Tim und Struppi und das Geheimnis um das goldene Vlies: BD-Kritik

Tim und StruppiRegie: Jean-Jacques Vierne
Darsteller: Jean-Pierre Talbot, Georges Wilson, Georges Loriot
F,B/1961; Start: 16.6.201 (BD)

Tim und Struppi und Kapitän Haddock reisen nach Istanbul, um ein Erbe anzutreten: ein geheimnisvolles Schiff namens „Goldenes Vlies“.

Passend zum Steven Spielberg/Peter Jackson Film, der Ende des Jahres starten wird, sind zwei TIM UND STRUPPI-Realverfilmungen aus den sechziger Jahren aufgetaucht. Man mag es ja kaum glauben, aber beide Filme sind noch nie zuvor in Deutschland veröffentlicht worden. Ich meine, wirklich JEDER kennt und liebt die Comics, oder??

Der erste Film, DAS GEHEIMNIS UM DAS GOLDENE VLIES, erzählt ein wunderbares Abenteuer, das, obwohl es auf keinem Comic basiert, den Geist derselbigen doch nahezu perfekt einfängt. Da gibt es fremde Länder, gefährliche Situationen, ein kniffeliges Mysterium und smarte Gags, was zusammengenommen einen schier unwiderstehlichen Charme ausströmt. Man beamt sich zurück auf sein Kinderbett und darf wieder bunte Pflaster tragen.

Ganz wichtig dabei sind natürlich auch die heißgeliebten Figuren, sprich: Tim, Struppi, Kapitän Haddock, Professor Bienlein und Schulze & Schultze. DAS GEHEIMNIS UM DAS GOLDENE VLIES bekommt sie alle nahezu perfekt hin, was immer wieder hocherfreutes Staunen verursacht und bloß beim sichtbar angeklebten Bart von Kapitän Haddock einen kleinen Schluckauf in der Blaupause verursacht.

Tim und StruppiBesonderer Applaus gebührt auf jeden Fall Jean-Pierre Talbot als Tim, der nicht nur wie eine Eins passt, sondern auch den nötigen Charme mitbringt, um bis heute mit „Tim“ angesprochen zu werden. Der gute Mann hat übrigens nur die beiden TIM UND STRUPPI Filme gedreht und arbeitete davor und danach als Lehrer. Hergé war von ihm aber so angetan, dass die beiden zeitlebens eine tiefe Freundschaft verband.

Zweifellos beruhte diese Freundschaft auch auf DAS GEHEIMNIS UM DAS GOLDENE VLIES, der von der ersten Minute an, als das herrliche Titelthema erklingt, Hergé pur atmet. Und ebenso verträumte Sonntag Nachmittage auf der elterlichen Couch, als das Mittagessen durch und der Kaffee noch lange nicht in Sicht war. Die bunten Pflaster tun eigentlich gar nicht mehr weh, sondern zeugen nur noch vom Wagemut tollkühner Entdeckungen. Tim ist das Vorbild geheimnisvoller Abenteuerlust, und als Kapitän darf der benachbarte Rotzlöffel herhalten, der gerade neben einem in der Nase bohrt.

TIM UND STRUPPI UND DAS GEHEIMNIS UM DAS GOLDENE VLIES besteht als toller Kinderfilm, der durchaus an der PIPPI LANGSTRUMPF-Liga kratzt. Ich gebe den nie wieder her, genauso wie die Comics, und verleihen tue ich ihn nur an meine drei besten Freunde. Bäh.

Die Blu-Ray: (Bestellen bei Amazon)
Keine Extras? Geschenkt – spätestens wenn man die herrliche Bildqualität betrachtet und vor allem der schier genialen Synchro lauscht. Der Gag hier ist nämlich, dass sie ja erst vor kurzem aufgenommen wurde, doch durch diverse technische Tricks tatsächlich nach 1961 klingt. Toll!




3 Antworten zu “Tim und Struppi und das Geheimnis um das goldene Vlies: BD-Kritik”

  1. Martin Beck sagt:

    Der zweite ist leider nicht mehr so gut und folgt noch diese Woche.

  2. Sylvio sagt:

    Ha, grad gesehen, Sunfilm bietet ja sogar 2 für 1 an. Für ’nen fairen Preis. Zugeschlagen.

  3. Sylvio sagt:

    DAS hört sich jetzt aber mal tatsächlich toll an! Ich werde den Film – wann folgt der zweite? – nach Beendigung meiner Monsterbox mit allen Zeichentrickabenteuern definitiv in die Maschine werfen.

Hinterlasse eine Antwort

Autor:
Martin Beck
Niemals krank, weint heimlich, schläft ruhig.



Neueste Kommentare:
"Heul doch. Und: Danke, ist ausgebessert...."
Bei: Noch eine Liste - die besten Filme 2013
""erste Mal in der Filmgeschichte, das ei..."
Bei: Noch eine Liste - die besten Filme 2013
"Der erste war definitiv der coolere… der..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser
"Dem kann ich nur eines hinzufügen: Das s..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser
"Der erste Teil war jetzt nich so der Ham..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser