best business loans SBA Loans Small Business Loans Short Term Loads Big Lines of Creditbusiness loans Long Term Loans Working Capital Equipment Financing Merchant Cash Advances

The Whisperer in Darkness: neue Lovecraft-Verfilmung!

Whisperer in the darkness

Während AT THE MOUNTAINS OF MADNESS noch im Larvenstadium herumkriecht und Stuart Gordon die Sache inzwischen musikalisch angeht (Reihe Sieben berichtete), gibt die altehrwürdige „H.P. Lovecraft Historical Society“ gerade die Fertigstellung ihres zweiten Werkes THE WHISPERER IN DARKNESS bekannt.

Whisperer in the darknessDas sind gute Neuigkeiten, denn von den ungezählten Adaptionen der Werke des Horrormeisters sind viele ziemliche Seegurken, die der Atmosphäre der Erzählungen nicht im geringsten nahekommen. Eine Ausnahme lieferte vor einigen Jahren eben jene „Society“: THE CALL OF CTHULHU – ein mit Schnürsenkel-Budget produzierter Fan- (das hört sich fast despektierlich an, sagen wir lieber:) Expertenfilm nach der gleichnamigen Kurzgeschichte. Der Clou: Es handelt sich um einen Stummfilm in 20/30er Jahre Ästhetik. Whisperer in the darknessDiese Pseudo-Zeitgenossenschaft zu Lovecraft funktioniert ausgezeichnet. Alles in liebevoller Kleinarbeit von Menschen, die offensichtlich mit ihrem Herzblut dahinter stehen – sehr sympathisch.

Für THE WHISPERER IN DARKNESS scheint genau das verstärkt zu gelten: Der Trailer der SF-Horrorstory um außerdimensionale Wesen, extraterrestrische galvanische Zellen und feinsäuberliche Hirn/Körper-Trennungen ist sehr vielversprechend. Diesmal als Talkie und mit demselben Gespür für Lovecraft’sches Grausen.

Der Film startet nun in den – hoffentlich umfangreichen – Festivalzyklus, die Blu-Ray und DVD Veröffentlichung ist noch für dieses Jahr geplant.

Die offizielle Webseite der H.P. Lovecraft Historical Society

Eine Antwort zu “The Whisperer in Darkness: neue Lovecraft-Verfilmung!”

  1. Günter M. sagt:

    „The Call of Cthulhu“ hat mich damals umgehauen! Erwarte mir von „The Whisperer in Darkness“ nicht mehr, aber auch nicht weniger. Die zugrundeliegende Geschichte habe ich nur ein einziges Mal gelesen, vor vielen, vielen Jahren, aber da sind aus meiner Haut die Gänse gewachsen und der Schauer hat auf dem Rücken Ringelreihen gespielt. Wenn der Film dieses Gefühl nur ansatzweise erzeugen kann, ist er schon ein großer Gewinner. Und mein Vertrauen in die „Society“ ist groß genug, dass die das richtig hinkriegen.

    Übrigens, wem „The Call of Cthulhu“ gefallen hat, der sollte mal einen Blick auf Bob Fuggers „From Beyond“ werfen, das ist eine sehr schöne, stimmungsvolle Umsetzung von Lovecrafts Geschichte im Kurzfilmformat. So müssen ambitionierte No-Budget-Filme aussehen, vielleicht kann das mal jemand den Herren Schnaas, Rose, Bethmann & Co sagen. Den Kurzfilm findet man auf einer der vier „H. P. Lovecraft Collection“s.

Hinterlasse eine Antwort

Autor:
Doug Gerbode


Neueste Kommentare:
"Heul doch. Und: Danke, ist ausgebessert...."
Bei: Noch eine Liste - die besten Filme 2013
""erste Mal in der Filmgeschichte, das ei..."
Bei: Noch eine Liste - die besten Filme 2013
"Der erste war definitiv der coolere… der..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser
"Dem kann ich nur eines hinzufügen: Das s..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser
"Der erste Teil war jetzt nich so der Ham..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser