best business loans SBA Loans Small Business Loans Short Term Loads Big Lines of Creditbusiness loans Long Term Loans Working Capital Equipment Financing Merchant Cash Advances

The Day The Clown Died – Jerry Lewis‘ Holocaust-Film

jerry-lewis-day-clown-criedIn den frühen siebziger Jahren hatte Jerry Lewis dramatische Ambitionen. Kein blödeliger Slapstick mehr, sondern THE DAY THE CLOWN DIED. Ein von Lewis inszeniertes Drama, das ihn als deutschen Clown zeigt. Der von den Nazis dazu missbraucht wird, Kinder in die Gaskammern von Auschwitz zu locken. Bis er schließlich selbst dort landet…und seine letzte Vorstellung gibt.

Alleine schon diese Inhaltsangabe lässt einen erschauern, doch allzu lange darf das Interesse leider nicht anhalten. Denn Jerry Lewis hat THE DAY THE CLOWN DIED in der Versenkung verschwinden lassen, auf dass er niemals öffentlich gezeigt werden kann. Sein Regisseur und Hauptdarsteller war von dem Ergebnis schlichtweg entsetzt…und schuf so eine der großen Legenden Hollywoods, die nun mittels eines von Badass Digest ausgegrabenen Making Ofs zumindest ein bisschen gelüftet werden kann.

Egal was man von Lewis hält: Das ist absolut faszinierend, in jeder Beziehung. Jerry Lewis wurde neulich mal gefragt, ob THE DAY THE CLOWN DIED jemals veröffentlicht werden wird, und seine Antwort lässt keinerlei Zweifel:

Einer der wenigen, die den Film gesehen haben, ist Harry Shearer. Hier sind seine Kommentare dazu, verpackt in ein Interview mit Howard Stern:

In einem Interview mit dem Spy Magazine hat sich Shearer ebenfalls geäußert. Die folgenden Sätze dürften tatsächlich die letzten Worte sein. THE DAY THE CLOWN DIED wird wahrscheinlich eines der spannendesten Fragezeichen der Filmgeschichte bleiben – gleich hinter dem Zlatko-Film und der TANZ DER TEUFEL-Fassung mit der unterirdischen Stadt, in der Menschen von U-Bahnen geköpft werden.

“With most of these kinds of things, you find that the anticipation, or the concept, is better than the thing itself. But seeing this film was really awe-inspiring, in that you are rarely in the presence of a perfect object. This was a perfect object. This movie is so drastically wrong, its pathos and its comedy are so wildly misplaced, that you could not, in your fantasy of what it might be like, improve on what it really is. “Oh My God!” – that’s all you can say.”

Hinterlasse eine Antwort

Autor:
Martin Beck
Niemals krank, weint heimlich, schläft ruhig.


Neueste Kommentare:
"Throughout the grand design of things yo..."
Bei: Shades of Grey: Geheimes Verlangen – Download, Musical & Film
"I needed to post you a bit of word so as..."
Bei: Shades of Grey: Geheimes Verlangen – Download, Musical & Film
"We stumbled over here different web pag..."
Bei: Shades of Grey: Geheimes Verlangen – Download, Musical & Film
"My brother recommended I may like this w..."
Bei: Shades of Grey: Geheimes Verlangen – Download, Musical & Film
"[img]http://preview.ibb.co/jhat56/1_48_1..."
Bei: In Time: Erste Bilder, wie Justin Timberlake rennt