best business loans SBA Loans Small Business Loans Short Term Loads Big Lines of Creditbusiness loans Long Term Loans Working Capital Equipment Financing Merchant Cash Advances

Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht – Kinokritik

StarWars1R: J.J. Abrams
D: Daisy Ridley, John Boyega, Oscar Isaac, Adam Driver
USA/2015; Start: 17.12.2015

Es war einmal in einer Galaxie weit, weit vor unserer Zeit, Teil 7.

So richtig jubeln möchte man schon gar nicht mehr, wenn selbst Orangen im Supermarkt das STAR WARS-Logo tragen. Alles, wirklich alles richtet sich momentan nach dem siebten Teil einer kuscheligen Weltraum-Saga aus, die nach den drei Prequels einiges gutzumachen hat. Und natürlich per se dem Stigma überlebensgroßer Kindheitserinnerungen gerecht werden muss.

STAR WARS ist ein Monstrum, das größte Popkultur-Phänomen unserer Zeit. Jeder geht hier mit riesigen Erwartungen ins Kino und erwartet automatisch einen Reinfall, auch wenn die Hoffnung auf eine Wiederholung des post-EMPIRE STRIKES BACK-Bauchgefühls natürlich nach wie vor schwelt. Meine Güte, was wäre das für ein Triumph des Kinos, wenn J.J. Abrams und seine Disney-Armee nochmal so glasige Augen wie DAMALS hinbekommen könnten.

Und Tatsache, nach gut zwei Stunden STAR WARS EPISODE VII war dann genau das eingetreten: der Triumph, das Überspringen der Messlatte, das schwummrige Bauchgefühl, das wiederholte Herumwischen im Augenbereich. Bereits am Anfang, als Poe Dameron (Oscar Isaac) einen auf Han Solo macht und dabei überhaupt nicht baden geht, waren die Prequels vergessen. Und mit jeder weiteren Szene wurde ich dann immer jünger, bis mir schließlich bei dem unglaublichen Kampf im schneebedeckten Wald wieder meine Hosen aus der vierten Klasse passten.

StarWars5Es ist tatsächlich schwierig, viel über STAR WARS EPISODE VII zu schreiben, weil der Film enorm von Überraschungsmomenten und Setpieces lebt – die jeder im Kino erleben soll, ohne vorherige Spoiler, auf einer möglichst großen Leinwand bis maximal Reihe sieben. Ich selber habe mir nur den ersten Trailer angesehen und war dann dafür im Kino so „drin“ wie schon lange nicht mehr. Scheiß auf Disney und Orangen, als Nenner bleibt hier einfach ein gigantischer Blockbuster mit Herz, Hirn und Witz. Jawohl, Herz, Hirn und Witz. Was eigentlich ein Widerspruch in sich ist. Und nichts weniger beweist, als dass das System eben doch zu schlagen ist.

So gut wie alles funktioniert bei STAR WARS EPISODE VII, angefangen bei der typischen STAR WARS-Aura und aufgehört bei den ohne Ausnahme exzellent geschriebenen und gespielten neuen Charakteren. Dazwischen gibt es irre Actionsequenzen, etliche Momente, die sehr bald Klassiker-Status haben werden (fünf Worte: Han Solo auf der Brücke), ein Drehbuch, das zugleich komplex und einfach ist, und eine delikate Balance zwischen retro, Fan-Service und perfekten CGI-Welten. Ey, selbst zündender Humor ist anwesend. Und der vollblutige John-Williams-Score haut jedem Soundtrack-Aficionado die Nadel aus der Rille.

StarWars4STAR WARS EPISODE VII ist einfach eine Pracht und wird verdientermaßen alles abräumen. Was für meinen Geschmack nicht ganz so gut funktioniert, ist das Ende, inklusive dem finalen Knall, doch wenn man dagegen nur mal die ganzen Gänsehäute stellt, die einen beim Anblick von Han Solo, Prinzessin Leia, Chewie und den beiden Blechbüchsen erwischen, sind das kleinkarierte Miniverpuffungen. Meine Güte, Harrison Ford! Beim Grinsen und Sprücheklopfen! Mir steigt selbst beim Schreiben wieder das Wasser hoch, wenn ich an die erste Szene mit ihm und Carrie Fisher zurückdenke.

STAR WARS ist wieder da, so richtig. Mich hat EPISODE VII absolut begeistert und auch wenn es natürlich mega schick ist, jetzt madige Erbsen zu zählen und sich über das Marketing-Erdbeben zu erheben, kann ich nur ein Fazit ziehen: Das ist einer der schönsten und besten Filme des Jahres. Unbedingt ansehen, unbedingt in einem großen Kino!

small_52

StarWars6

Weiterklicken:
ilm.com/ The Force Awakens
starwars.com
Und siehe da, es war der Star Wars: The Force Awakens Trailer!
Star Wars: The Force Awakens, inszeniert von George Lucas

Eine Antwort zu “Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht – Kinokritik”

Hinterlasse eine Antwort

Autor:
Martin Beck
Niemals krank, weint heimlich, schläft ruhig.



Neueste Kommentare:
"alternativ kostnad, http://sverige-apote..."
Bei: In Time: Erste Bilder, wie Justin Timberlake rennt
"bestall pris, http://sverige-apotek.life..."
Bei: In Time: Erste Bilder, wie Justin Timberlake rennt
"receptfritt europe, http://sverige-apote..."
Bei: In Time: Erste Bilder, wie Justin Timberlake rennt
"köp i Stockholm, http://sverige-apotek.l..."
Bei: In Time: Erste Bilder, wie Justin Timberlake rennt
"301 Moved Permanently ..."
Bei: Aktuelle DVDs & BDs/ Deutschland