best business loans SBA Loans Small Business Loans Short Term Loads Big Lines of Creditbusiness loans Long Term Loans Working Capital Equipment Financing Merchant Cash Advances

Shakti: knalliger Trailer-Bombast, Telugu-Style

Shakti

SHAKTI ist nicht irgendein Film, sondern der teuerste Telugu-Film aller Zeiten. Und sein Hauptdarsteller ist auch nicht irgendein Hauptdarsteller sondern JR. NTR – eine Abkürzung für Nandamuri Taraka Rama Rao Junior.

Filme, die untersetzte Schnauzbartträger mit Schwabbelansatz zu Superstars hochjubeln, sind ganz grundsätzlich mal genial. Und oh Mann, was alleine im Trailer von SHAKTI gejubelt wird, lässt eher an die Wiedergeburt Jesu als einen untersetzten Schnauzbartträger mit Schwabbelansatz denken.

An ENTHIRAN kommt SHAKTI in Punkto haltlloser Wahnsinn nicht ganz heran, doch alle Latten am Zaun haben die Filmemacher hier auch nicht. Wütende Pharaonen! Dunkle Sonnenbrillen! Wildes Kriegsgetümmel! Spektakuläre Explosionen! Geballer! Knallbunte Computer-Effekte! Zeitlupen-Martial Arts!

Und über allem thront dieser untersetzte Schnauzbartträger mit Schwabbelansatz, Mr. Jr. NTR. Dass dieses Jahr noch viele weitere Trailer ein ähnliches Rambazamba abfeuern, erscheint ziemlich unwahrscheinlich.

6 Antworten zu “Shakti: knalliger Trailer-Bombast, Telugu-Style”

  1. Martin Beck sagt:

    Aber der Trailer ist halt trotzdem ne Schau – und nur das zählt im Moment. „Irreführend“: SKANDAL! Und: immer nur her mit den wirklich guten Telugu-Filmen/ -Trailern!

  2. Stefan sagt:

    Nein, im Falle von NTR Jun’s Opa stimmt das „aller Zeiten“ mal, der wurde regelrecht angebetet! Lediglich Chiranjeevi hat es danach ähnlich weit gebracht und ist jetzt, wie NTR vor ihm, Politiker (wie fast alle Superduper-Stars in Südindien).

    Ansonsten machen die meisten (schlechten) Telugu-Blockbuster eben auch keinen Trash-Spaß. Die Trailer sind leider irreführend. Don’t forget die unvermeidliche comedy und die Kitsch-Songs (in Telugu-Land noch ganz Bollywood-klassisch inkl. Ausflüge in die Schweiz). Das ist ja das Problem bei den Kollegen. Da wird wahllos irgendwas hochgejazzt, weil der Trailer was hermacht oder/und weil’s so anders ist. Die typische Exotik-Nummer halt. Wer das dann tatsächlich mal guckt, erlebt oft eine böse Überraschung – gerade Nicht-Bolly-Fans.

  3. Martin Beck sagt:

    Die Worte „aller Zeiten“ sollten eigentlich in Verbindung mit Telugu verboten werden.

    Dass „Shakti“ Trash ist, bestreitet ja keiner. Er sieht halt einfach nach lustigem Trash aus.

    Ich glaube jetzt aber nicht, dass ich den SOFORT sehen muss:-)

  4. Stefan sagt:

    Naja, der Twitchfilm-Zug, wo ja momentan sowas wie eine kuriose, wie wahllose Telugu-Euphorie herrscht!;-) Das geht GAR NICHT, finde ich! Und die Filme sind halt meist scheiße und höchstens als Trash goutierbar. Ausnahmen wie CHATRAPATI oder POURNAMI, denen man IMHO viel eher eine Plattform bieten sollte, bestätigen die Regel.

    Zu NTR Jun.: Eigentlich ganz einfach (und wie so häufig in Indien): family! Das Dickerchen ist Enkel des größten Telugu-Stars ALLER ZEITEN! Also die typische indische Star-Familien-Dynastie (mit ’nem ebenfalls recht erfolgreichen Vater). Cheers!:-)

  5. Martin Beck sagt:

    Welcher Zug denn? Ich fand einfach nur den Trailer irre, that’s all.

    Und dann auch noch den Hauptdarsteller. Wenn ein Land so ein Schönheitsideal hat, gibt es Hoffnung für uns alle.

  6. Stefan sagt:

    Bitte nicht auch noch auf den Zug mit aufspringen!:-( Die teuersten Filme und größten Erfolge ALLER ZEITEN wechseln in Indien im Halbjahrestakt, gerade im Telugu-Land. Das ist ÜBERHAUPT nichts besonderes, und der Trailer verspricht lediglich einen typischen Telugu-Blockbuster – vielleicht mit ein bissl mehr Geld, aber sonst business as usual. Außerdem führt ein gewisser Meher Ramesh Regie, der, ebenfalls mit Knuddelbär NTR Jun., zuvor das Fremdschäm-Machwerk KANTRI verbrochen hat. Grundsätzlich gilt: Telugu: ja – aber immer genau hingucken, wer da Regie führt! Noch nicht gesehen, aber wesentlich interessanter erscheinen mir LEADER, PRASTHANAM und BAANAM. Und wenn’s unbedingt NTR sein muss, dann eventuell BRINDAVANAM vom Vamsi Paidipally, der wegen MUNNA bei mir einen Stein im Brett hat. Cheers!

Hinterlasse eine Antwort

Autor:
Martin Beck
Niemals krank, weint heimlich, schläft ruhig.



Neueste Kommentare:
"Heul doch. Und: Danke, ist ausgebessert...."
Bei: Noch eine Liste - die besten Filme 2013
""erste Mal in der Filmgeschichte, das ei..."
Bei: Noch eine Liste - die besten Filme 2013
"Der erste war definitiv der coolere… der..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser
"Dem kann ich nur eines hinzufügen: Das s..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser
"Der erste Teil war jetzt nich so der Ham..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser