best business loans SBA Loans Small Business Loans Short Term Loads Big Lines of Creditbusiness loans Long Term Loans Working Capital Equipment Financing Merchant Cash Advances

Red Dawn – der Trailer für das Remake

Was lange, lange währt, wird endlich ein mittelmäßiger Trailer. Für das Remake eines grausigen Invasionsfilms, der nur deswegen als „Klassiker“ gilt, weil die grundlegende Idee dahinter verdammt stark ist.

Was man leider von dem fertigen Film nicht mehr behaupten kann, der die Invasion Amerikas durch Russland auf platt inszeniertes TV-Niveau drückt. Ja ja, trotz John Milius und einer ganzen Bande damals hoffnungsfroher Jungstars (wie z.B. Patrick Swayze, C. Thomas Howell und Lea Thompson): Der erste RED DAWN ist eine glatte Enttäuschung.

Oder, mit anderen Worten: Ein Premium-Kandidat für ein Remake! Das seit JAHREN (genauer: 2009) im Giftschrank von MGM schmort und dabei eine gar erstaunliche Wandlung durchgemacht hat. War der eindringende Bösewicht nämlich ursprünglich China, so ist man inzwischen auf Nordkorea umgeschwenkt – ein Land, das mir auch sofort einfallen würde, wenn es um machtvolle Kandidaten für die Einäscherung Amerikas geht.

RED DAWN kann nur dann funktionieren, wenn ein aggressives Redneck-Feindbild subversiven Brüchen ausgesetzt wird. Dass MGM genau diese Agenda durch Kuschen vor China torpediert, verheißt ganz schlimmen Murks – was der frisch veröffentlichte Trailer zumindest halb bestätigen kann. Der Flugzeugabsturz kommt ja ganz gut, doch ansonsten erwartet uns hier Malen nach Zahlen, wieder behauptrollt von einer Garde (damals) aufstrebender Jungstars (wie z.B. Chris Hemsworth, Josh Hutcherson, Adrianne Palicki, Isabel Lucas, Josh Peck und Jeffrey Dean Morgan).

Fast schon kurios: RED DAWN startet bei uns im Kino, und zwar am 27. Dezember – der traditionellen Todeswoche. Regie führt Dan Bradley, im Hauptberuf altgedienter Stuntcoordinator.

Weiterlesen:
Red Dawn: Jetzt greifen die Nordkoreaner an

4 Antworten zu “Red Dawn – der Trailer für das Remake”

  1. Martin Beck sagt:

    Aber nein, das Original ist natürlich visionäre Ultrakunst – sagen zumindest visionäre Stuntschreiber, die mit dem 80er Jahre Klammerbeutel gepudert wurden.

  2. Sylvio sagt:

    Das Remake haben doch schon die Australier mit TOMORROW WHEN THE WAR BEGAN mit Bravour abgeliefert. Ich will jedenfalls diesen Scheiß nicht sehen. Schon das Original ist Gülle par excellence.

  3. Martin Beck sagt:

    Wieso startet dann zu diesem Zeitpunkt nur Gülle? Weil die großen Filme natürlich alle schon vor Weihnachten anlaufen…und dann zwischen den Jahren ordentlich Asche machen.

    Für große Neustarts ist da überhaupt kein Platz – zumal natürlich die Belegschaft der Verleiher überhaupt nicht anwesend ist.

  4. Dirk sagt:

    Die Woche zwischen Weihnachten und Neujahr ist so ziemlich die umsatzstärkste Woche des Kinojahres. Hier von einer Todeswoche zu reden, ist daher völliger Quatsch.

Hinterlasse eine Antwort

Autor:
Martin Beck
Niemals krank, weint heimlich, schläft ruhig.



Neueste Kommentare:
"Heul doch. Und: Danke, ist ausgebessert...."
Bei: Noch eine Liste - die besten Filme 2013
""erste Mal in der Filmgeschichte, das ei..."
Bei: Noch eine Liste - die besten Filme 2013
"Der erste war definitiv der coolere… der..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser
"Dem kann ich nur eines hinzufügen: Das s..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser
"Der erste Teil war jetzt nich so der Ham..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser