best business loans SBA Loans Small Business Loans Short Term Loads Big Lines of Creditbusiness loans Long Term Loans Working Capital Equipment Financing Merchant Cash Advances

Margin Call – Der große Crash: Kritik

Regie: J.C. Chandor
Darsteller: Kevin Spacey, Paul Bettany, Jeremy Irons, Stanley Tucci, Simon Baker, Zachary Quinto, Demi Moore u.a.
USA/2011, Kinostart Deutschland: 29. September 2011

Wall Street, 2008: Es ist die Zeit kurz vor den großen Finanzcrashs, die unser bekanntes Bild von Stabilität und Wirtschaftlichkeit auf den Kopf stellen. Börsenmakler und Broker setzen ohne zu zögern alles Geld, das nicht ihres ist, auf eine Karte. Alles für die Gewinnmarge, so lautet die Devise. Doch lange konnte das nicht gutgehen …

Als Michael Douglas in WALL STREET mit Gordon Gecko eine der charismatischsten Figuren überhaupt Leben einhauchte, waren Broker Zauberer und die Börse ein fast schon magischer Ort, an dem Geld aus dem Nichts ins Unermessliche vermehrt wurde. Mit Gespür und skrupellosem Gewinnstreben wurden Geschäfte abgeschlossen und für die richtige Marge ging man quasi über Leichen.

Und so raunzte Gecko sein berühmtes „Greed is good“. Das war Mitte der 1980er. Und es hat sich nichts daran geändert. Im Vergleich zu Firmenchef John Tuld (eiskalt: Jeremy Irons – DER KAUFMANN VON VENEDIG, STIRB LANGSAM: JETZT ERST RECHT) ist Gecko aber nur ein kleiner Fisch. Irons Figur ist es, die entscheidet die Finanzwelt und darüber hinaus alles andere ins Chaos zu stürzen. Hauptsache sein Lebenswerk wird gerettet. Oder anders gesagt: Hauptsache, er verliert weniger als alle anderen, um dennoch zu gewinnen.

MARGIN CALL erzählt aber mehr als die Geschichte, wie ein paar wenige Broker und Zahlenjongleure die Weltwirtschaft in die Krise stürzten und Märkte über Jahrzehnte hinweg verbrannten. MARGIN CALL gewährt einen Blick in ein System, von dem so viele keine Ahnung haben, aber wissen, dass ein paar Wenige Zahlen auf einem Bildschirm hin- und herschieben und imaginäre Summen setzen, die ganz reale Auswirkungen haben werden.

So beraten sich die mit der Situation überforderten Führungskräfte in aller Früh im Fahrstuhl, wie man toxische Papiere in Milliardenhöhe los werden soll, während die ehrlich arbeitende Putzfrau daneben steht und nicht erkennen kann, was eigentlich vor sich geht.

Doch wenn man ehrlich ist: Wir alle haben es so gewollt. So sieht es auch Will Emerson (großartig: Paul Bettany – A BEAUTIFUL MIND). Sie, die Spekulanten und Broker seien es, die die Welt am Laufen hielten und gefeiert würden, solange es gut geht – oder eben gekreuzigt werden, wenn es schief geht. Und es wird schiefgehen. Es konnte nur schiefgehen. Und trotzdem wird sich nichts verändern.

Man kann sich jetzt fragen, ob es keine Moral in diesem Business geben konnte oder kann. Kein Verantwortungsbewusstsein für all jene, die dem Gespür und auch der nötigen Portion Glück der Broker ausgesetzt sind. Doch, Moral und Verantwortungsbewusstsein sind durchaus vorhanden, wie etwa bei Sam Rogers (Kevin Spacey – DIE ÜBLICHEN VERDÄCHTIGEN) – aber „nach all den Jahren geht es immer noch ums Geld“, das ein jeder braucht. Und Geld hat noch jedes Gewissen zum Schweigen gebracht …

MARGIN CALL ist – im wahrsten Sinne des Wortes – ein kammerspielgleicher Crashkurs in Sachen Finanz- und Spekulationswesen, der uns und unserer Gier den Spiegel vorhält. Der Profit im Jetzt ist wichtiger als die stabile Zukunft und die eigene Haut zu retten ist wichtiger, als sich um das Wohl des anderen zu kümmern. Deswegen ist es so gekommen, wie es kommen musste. Wir verloren, sie nicht …




Hinterlasse eine Antwort

Autor:
Daniel Rehn
Popcorn. Gezuckert. Nicht gerührt.



Neueste Kommentare:
"Heul doch. Und: Danke, ist ausgebessert...."
Bei: Noch eine Liste - die besten Filme 2013
""erste Mal in der Filmgeschichte, das ei..."
Bei: Noch eine Liste - die besten Filme 2013
"Der erste war definitiv der coolere… der..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser
"Dem kann ich nur eines hinzufügen: Das s..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser
"Der erste Teil war jetzt nich so der Ham..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser