best business loans SBA Loans Small Business Loans Short Term Loads Big Lines of Creditbusiness loans Long Term Loans Working Capital Equipment Financing Merchant Cash Advances

Lone Ranger – Kinokritik

lone-ranger-posterRegie: Gore Verbinski
Darsteller: Johnny Depp, Armie Hammer, William Fichtner, Tom Wilkinson
USA/2013; Start: 8.8.2013

John Reid hat eigentlich Jura studiert, doch jetzt ist er der „Lone Ranger“ – ein maskierter Sheriff der Herzen, der zusammen mit Tonto, einem Indianer mit toter Krähe auf dem Kopf, einer besonders berüchtigten Diebesbande den Garaus machen möchte.

Okay, LONE RANGER ist eine katastrophale Box Office-Bombe, doch über den Film selbst geben die ganzen Horrorzahlen nur begrenzt Bescheid. Es sei denn, man setzt die Höhe des Budgets mit der Hoffnung in Beziehung, hier ein völlig freidrehendes, ständig überraschendes und haltlos wildes Western-Abenteuer zu erleben. Was natürlich völlig freidrehend in die Hose gehen muss.

Auf LONE RANGER lasten einfach zu viele finanzielle Erwartungen, die die filmischen Möglichkeiten so weit einschränken, dass selbst der kleinste Sommer-Nenner, lautes Popcorn-Kino, kaum noch erreicht werden kann. Die Origin-Story des Lone Ranger zieht sich endlos, viele Charaktere, wie z.B. Helena Bonham Carter oder Ruth Wilson, sind kaum mehr als Staffage, die Chemie zwischen Lone Ranger und Tonto besteht aus müden Witzen und die Action-Setpieces, vor allem am Ende, sind Wile E. Coyote auf CGI-Drogen.

Lone-Ranger2-900-600LONE RANGER ist einfach zu groß für sein Thema, viel, viel zu lang und vertraut auf einen zentralen Gutmenschen, der einen weißen Cowboyhut trägt und nur widerwillig schießt. Das gewünschte knallige Abenteuer mag einfach nicht „klick“ machen und bremst sich immer wieder aus – sei es durch abschweifende Nebenschauplätze, schwunglose Dialoge oder eine 1933 spielende Rahmenhandlung, die wiederholt das Geschehen unterbricht und Tonto als LITTLE BIG MAN zeigt. Der einem kleinen Jungen mit LONE RANGERS-Maske die Handlung erzählt.

Nein, allzu verwunderlich ist der Absturz des Films wirklich nicht…doch einiges zu entdecken & bewundern gibt es hier trotzdem – wie z.B. die großartige Kamera von Bojan Bazelli, die immer wieder epische Western-Weite (und die spektakuläre Schönheit des Monument Valley) einfangen kann. Oder Johnny Depp, der gerne auf Jack Sparrow schaltet, aber Tonto trotzdem als sehr eigenen und spannenden Charakter etabliert. Oder Ober-Baddie William Fichtner, der einen echten und echt miesen Gegner darstellt.

lone_ranger_wallpaper_3-otherDass in einem Disney-Film der Bösewicht das Herz eines gerade getöteten Sheriffs verspeist, dürfte schon ein, zwei Augenbrauen anheben. Und die Hasen mit den Riesenzähnen, die wohl sowas wie die Minions der „Reihe“ werden sollten, sind ebenfalls klasse. Und überhaupt, in den ersten 30 Minuten des Films, die auch gleich mal eine satte Actionszene vom Stapel lassen, bekommt man ein ziemlich deutliche Vorstellung davon, was für eine Dimension von Spaß und Abenteuer hier möglich gewesen wäre.

Dass danach dann alles zerfranst und sich in einem geradezu beliebigen Größenwahn verliert, der Epik nur behauptet und Dinge nur deswegen zeigt, um sie gleich danach kaputtzumachen, kann natürlich kaum schön geredet werden. Doch trotzdem: Die komplette Bruchlandung, die viele US-Kritiken heraufbeschwören, ist der Film ganz sicher nicht – wenngleich selbst eine halbe Bruchlandung in dieser Größenordnung kaum noch zu retten ist. Die Gesetze der Sommerunterhaltung greifen ein und lassen auf einem Niveau mäkeln, das zugleich berechtigt und eine der Ursachen für „das Problem“ ist.

Ein Sommerblockbuster soll auch mal wieder richtigen Spaß machen dürfen, ganz ohne Riesenbudget und vielerlei Absicherungen, die einfach lähmen müssen – sowohl die Filmemacher als auch das Publikum. Wer weiß, vielleicht verlieren wir ja in absehbarer Zeit sogar die Geduld, inmitten dieser aufgepumpten Gigantomanie die schönen und guten Nuggets rauszufiltern.

small_3

Lone-Ranger-Johnny-Depp-Tonto

Weiterklicken:
LONE RANGER – eine Box Office-Bombe und die Folgen
Die offizielle Seite des Films

Hinterlasse eine Antwort

Autor:
Martin Beck
Niemals krank, weint heimlich, schläft ruhig.



Neueste Kommentare:
"Казино вулкан - https://goo.gl/24aVuT ..."
Bei: In Time: Erste Bilder, wie Justin Timberlake rennt
"http://footballgrinta.com/forums/users/d..."
Bei: In Time: Erste Bilder, wie Justin Timberlake rennt
"http://footballgrinta.com/forums/topic/b..."
Bei: In Time: Erste Bilder, wie Justin Timberlake rennt
"Потом от этой полосы необходимо выдавлив..."
Bei: In Time: Erste Bilder, wie Justin Timberlake rennt
"Acquiring The particular English Essay W..."
Bei: In Time: Erste Bilder, wie Justin Timberlake rennt