best business loans SBA Loans Small Business Loans Short Term Loads Big Lines of Creditbusiness loans Long Term Loans Working Capital Equipment Financing Merchant Cash Advances

Kung Fu Panda 2: Kritik

Kung fu panda 2Regie: Jennifer Yuh
Stimmen (Original): Jack Black, Gary Oldman, Dustin Hoffman
USA/2011; Start: 16.6.2011

Po ist immer noch ein dicker, tapsiger Pandabär und muss diesmal einen irren Pfau besiegen, der sich mit großen Kanonen ganz China untertan machen möchte.

Der erste KUNG FU PANDA Film ist herrliche Unterhaltung, die auf zwei ganz großen Pluspunkten basiert: der farbenfroh animierten chinesischen Umgebung und dem drolligen Hauptdarsteller. Der die gottgegebene Süßheit von Pandabären nicht nur auf den Punkt bringt, sondern sie durch unbeholfene Tölpeleien auch noch dick unterstreicht. Es fällt sehr schwer, Po nicht zu lieben.

KUNG FU PANDA ist große Klasse und war äußerst erfolgreich, so dass nun natürlich eine Fortsetzung ins Haus steht. Die Zutaten des ersten Teils sind auch hier wieder präsent und werden sogar mit einigen dezenten Tupfern weiterentwickelt, was den Verdacht einer simplen Blaupause entkräftigt und tatsächlich erneut herrliche Unterhaltung garantiert. Eine Fortsetzung als Mischung aus bekannt und neu: genau so soll es sein.

Auch KUNG FU PANDA 2 baut auf die Süßheit des Hauptdarstellers und gestattet ihm einen Blick in seine Vergangenheit, der vor allem mit der Frage zu tun hat, warum Pos Papa eine Gans ist. Was ja in Teil eins nur mal am Rande erwähnt wurde und nun erstaunlich tiefe Seelenblicke ermöglicht, die dem folgenden Geschehen eine satte emotionale Basis geben – selbst wenn die grundsätzliche Geschichte immer noch nach spätestens 10 Minuten sonnenklar ist.

Kung fu panda 2

Einen Preis für Originalität kann KUNG FU PANDA 2 nicht für sich beanspruchen, dafür bewegt man sich zu stark innerhalb der bekannten Gesetze mainstreamiger Blockbuster-Animation. Die Musik des Films entsteht vor allem durch seine farbenfrohe und verspielte Umsetzung der inhaltlichen Autobahn, die nicht nur dankenswerte Kurven bekommt, sondern streckenweise so weit in den Hintergrund rückt, dass man einfach bestens unterhalten wird. Selbst wenn man eigentlich nur darauf wartet, dass die Puzzleteile endlich zum rauchenden Showdown blasen.

Der Film legt ein beachtliches Tempo hin, verfügt über durchaus gepfefferten Wortwitz und ist einfach sagenhaft aufwendig animiert. Die satten Farben der prallen Bilder springen nur so von der Leinwand, inklusive guter 3D-Effekte, die tatsächlich mal ergänzen statt ablenken, rasante Actionszenen, wie z.B. ein turbulentes Rikscha-Rennen oder Po im „Stealth“-Modus, vereinen Spektakel und Lacher, und selbst die unvermeidlichen Popkultur-Zitate sind oberhalb von lahm. Also wenn schon Mainstream, dann bitte so stramm auf den Punkt wie hier.

Kung fu panda 2

Es ist natürlich vollkommen uncool, ein durchkalkuliertes Reißbrettprodukt wie KUNG FU PANDA 2 richtig gut zu finden, doch letztendlich zählt nur der Zeigerausschlag auf dem Unterhaltungstachometer. Und na ja, was soll man sagen, die Nadel ist am sommerlichen Anschlag – inklusive der beruhigenden Gewissheit, dass hier Leute am Werk waren, die nicht nur auf den kleinsten gemeinsamen Nenner geschielt haben. Sondern z.B. auch auf die Idee kommen, die Rückblenden von Po als klassische 2D Animation darzustellen. Was man überhaupt nicht erwarten konnte und deswegen umso deutlicher die Daumen nach oben stellt. KUNG FU PANDA 2 ist ein toller Film!



Die offizielle Webseite
Die offizielle Facebook-Seite

3 Antworten zu “Kung Fu Panda 2: Kritik”

  1. Sylvio sagt:

    Ich fand den absolut super toll! Der dicke Po ist schon ein schwarz weißes Knuddelbärchen. Herrlich.

  2. Joachim Bauer sagt:

    Stimme übrigens in jedem Wort Deiner Kritik zu. Wurde schlicht prächtig unterhalten und in 3D durchaus ein Genuss. Selbst das Frankfurt(am Main)er Publikum war sehr diszipliniert. Kunststück, wenn neben mir nur ein weiterer Kinogast im großen Saal war. Irgendwie komisch, wenn man bei den Lachern mich am besten raushört und ich naturgemäß kaum aus dem stillen Lächeln herausgekommen bin. Da stellt sich bei schon in gewisser Weise die bange Frage, wie es um das Kino in Deutschland bestellt ist. FFM behauptet doch, eine Großstadt zu sein, oder?

  3. Sylvio sagt:

    Freue mich auch schon dolle. Der wird mit Sicherheit fetzen. :-)

Hinterlasse eine Antwort

Autor:
Martin Beck
Niemals krank, weint heimlich, schläft ruhig.



Neueste Kommentare:
"Heul doch. Und: Danke, ist ausgebessert...."
Bei: Noch eine Liste - die besten Filme 2013
""erste Mal in der Filmgeschichte, das ei..."
Bei: Noch eine Liste - die besten Filme 2013
"Der erste war definitiv der coolere… der..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser
"Dem kann ich nur eines hinzufügen: Das s..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser
"Der erste Teil war jetzt nich so der Ham..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser