best business loans SBA Loans Small Business Loans Short Term Loads Big Lines of Creditbusiness loans Long Term Loans Working Capital Equipment Financing Merchant Cash Advances

Kamui – The Last Ninja

Regie: Yoichi Sai
Darsteller: Ken’ichi Matsuyama, Koyuki, Kaoru Kobayashi
J/2009; Start: 14.2.2011

Kamui (Ken’ichi Matsuyama) hat seinem Ninja-Clan den Rücken gekehrt. Da ein Ausstieg mit dem Tode bestraft wird, ist er seitdem ständig auf der Flucht. Eines Tages verschlägt es den Gejagten in ein auf einer Insel gelegenes Fischerdorf, wo er ein friedvolles, normales Leben kennenlernt. Dieser Moment ist jedoch nur von kurzer Dauer…


Mit den DEATH NOTE-Realverfilmungen und dem Spin-Off L: CHANGE THE WORLD dürfte der Schauspieler Ken’ichi Matsuyama seinen Namen ins Gedächtnis von so manchem Zuschauer gemeißelt haben, lieferte er doch als genial-sonderbarer Superdetektiv »L« eine wahrhaft denkwürdige Vorstellung ab. KAMUI – THE LAST NINJA, ebenfalls eine Manga-Adaption, beschert Filmfreunden hierzulande nun ein Wiedersehen mit dem Star. Als abtrünniger Ninja glänzt Matsuyama zwar deutlich weniger, erweist sich als Hauptdarsteller aber dennoch als gute Wahl. Statt schauspielerischer Leistung steht bei der angeblich 25 Millionen Dollar teuren Produktion ohnehin permanent-penetranter und mal mehr, mal weniger überzeugender CGI-Einsatz im Vordergrund. So wurden neben den Ninja-Skills auch Tiere per Computer generiert, sowie Schauplätze und Bildmaterial generell digital poliert.

Hin und wieder gerät der Erzählfluss bei dem zwei Stunden langen Werk zudem ins Stocken. Zum Auftakt wird der Betrachter mit viel Action bombardiert, während im späteren Verlauf oftmals ein weitaus gemächlicheres Tempo vorherrscht. Gerade die ruhigeren Momente, wie etwa das gemeinsame Fischen von Kamui und Hanbei (Kaoru Kobayashi) auf dem offenen Meer, sind es jedoch, die einem weitaus länger in Erinnerung bleiben, als die CGI-gepimpten Auseinandersetzungen. Die Handlung zeigt dabei nur einen Ausschnitt aus dem Leben des Protagonisten und es scheint fast so, als hätten die Verantwortlichen von Anfang an mit der Option von Fortsetzungen geliebäugelt.

Wer sich von den negativen Aspekten nicht abschrecken lässt, der kann mit diesem Film von Yoichi Sai (SOO, BLOOD & BONES) aber nichtsdestotrotz seine Freude haben. Denn die CGI-geschwängerte Optik hat durchaus Stil und für ausreichend Zeitvertreib ist unterm Strich ebenfalls gesorgt.

Die DVD & Blu-Ray:
Bild und Ton sind okay, aber nicht gerade „state of the art“. Beim Bild nervt die Künstlichkeit des Geschehens, die durch deutlich unterschiedliche Bildqualität zwischen CGI-Szenen und non-CGI-Szenen noch unterstrichen wird. Als Extras werden lediglich „die üblichen Verdächtigen“ aufgefahren (=Making Of, Trailer, Interview).



9 Antworten zu “Kamui – The Last Ninja”

  1. Chris Peller sagt:

    Die DEATH NOTE-Filme sind großartig! Punkt. :-)
    KAMUI ist was ganz anderes und wem massives CGI-Tuning missfällt, der sollte vielleicht keinen Blindkauf wagen. Da ich aber diesbezüglich vorurteilsfrei bin, beeinflusst dieses Kriterium nicht unbedingt, ob ich einen Film mag oder nicht.

  2. Olli sagt:

    Also ich schon xD

  3. Martin Beck sagt:

    Ich bin verwirrt. Nein – oder? :-)))))

  4. Olli sagt:

    Reden wir immernoch von Death Note? :D

  5. Martin Beck sagt:

    Und diese Fans finden es dann super, wenn stinknormale Kampfszenen von CGI-Fantastik unterbrochen werden???

  6. Olli sagt:

    Ja Jungs, vergesst nicht das der Film nicht für alle gemacht ist, sonder sich vorrangig an die Fans des Manga / Anime richtet. Mich schließt das mit ein :)

  7. Sylvio sagt:

    Die TODESNOTEN will ich auch endlich mal gucken. Obwohl ich mir echt nicht sicher bin, ob die bei mir ziehen.

  8. Martin Beck sagt:

    Trotz dem CGI-Klimbim? Ich finde sowas noch viel schlimmer als in irgendeinem Fantasy-Film – wo man ja gar nicht erwartet, dass alles auf dem Boden bleibt.

  9. Olli sagt:

    Die Death Note Realverfilmungen waren super. Kamui ist so gut wei gekauft!

Hinterlasse eine Antwort

Autor:
Chris Peller



Neueste Kommentare:
"Heul doch. Und: Danke, ist ausgebessert...."
Bei: Noch eine Liste - die besten Filme 2013
""erste Mal in der Filmgeschichte, das ei..."
Bei: Noch eine Liste - die besten Filme 2013
"Der erste war definitiv der coolere… der..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser
"Dem kann ich nur eines hinzufügen: Das s..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser
"Der erste Teil war jetzt nich so der Ham..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser