best business loans SBA Loans Small Business Loans Short Term Loads Big Lines of Creditbusiness loans Long Term Loans Working Capital Equipment Financing Merchant Cash Advances

Kabinett ausser Kontrolle: Kritik

Regie: Armando Iannucci
Darsteller: Tom Hollander, Peter Capaldi and James Gandolfini
GB/2009; Start: 15.2.2011

Ein unfähiger britischer Minister muss in Washington vorsprechen, weil er in einem schwammigen Radiointerview einen Krieg gegen den Mittleren Osten in Aussicht gestellt hat.

KABINETT AUSSER KONTROLLE ist eine zutiefst britische Komödie at its very best: schnell, kalt, smart und zynisch. Der Film basiert auf der britischen Fernsehserie THE THICK OF IT und entwirft ein durchaus mögliches Szenario, was den Irak-Krieg *wirklich* ins Rollen gebracht hat. Hinter den Kulissen der Weltpolitik sind wahlweise karrieregeile Jungspunde, radikale Oldtimer oder völlig planlose Weicheier am werkeln, deren atemloses Fuhrwerken eine schier explosive Spirale durchgebrannter Paranoia auslöst.

Mal abgesehen von dem unfähigen britischen Minister vom Anfang der Inhaltsbeschreibung, sind alle Personen in KABINETT AUSSER KONTROLLE wüst schnaubende Charakterköpfe, die wahlweise mit rotierenden Ellbogen ihre Schneise sichern, säurehaltige Wortpfeile abschießen oder einfach nur laut herumpöbeln. Jaaa, genau so dürfte es tatsächlich in höheren Schlipskreisen zugehen, wobei die Hamsterräder der Protagonisten zugleich faszinierend und abstoßend wirken. Es wäre wirklich ein Wunder, wenn irgendeiner dieser akustischen Maschinengewehre erst über 60 an Bluthochdruck sterben würde.

Momentan auf jeden Fall leben die Biester noch und bescheren uns damit ein wahres Füllhorn superber Figuren, die ohne Ausnahme zum besten und schärfsten gehören, was die Komödienbranche seit Jahren auf die Beine gestellt hat. Einsamer Anführer dieser Truppe ist Peter Capaldi als Sprecher der britischen Regierung, der öfter „fuck“ sagt als Joe Pesci in „Good Fellas“, aber auch David Rasche als vielumschleimter stellvertretender Außenminister, James Gandolfini als ausgefuchster amerikanischer General oder natürlich der schier geniale Tom Hollander als weichgekochter „everybody’s darling“ pfeffern mit jedem Satz die Butter aus der Kombüse.

In seinen besten Momenten, von denen es glücklicherweise sehr viele gibt, ist KABINETT AUSSER KONTROLLE eine endlos zitierfähige Lachnummer, die bis zum knackigen Ende nicht locker lässt und genug Gags für drei Filme auffährt. Was auch immer man gemeinhin mit einer klassischen britischen Komödie verbindet, hier könnte man einen Rahmen drumherum binden und den Rest so herrliche Sätze wie „you are gonna rehearse saying nothing“ oder „kiss my sweaty balls, you fat fuck“ erledigen lassen. Man möchte sich ja gerne davor drücken, aber letztendlich bleibt kaum ein anderer Vergleich: DR. SELTSAM ist mindestens auf Bauchnabelhöhe.

Die DVD & Blu-Ray:
Bild und Ton sind sehr gut, wobei natürlich die deutsche Synchro zwangsläufig Federn lassen muss. So ein Dschungel aus Slang, Zoten, Anspielungen und um drei Ecken gedachten Wortspielen ist simply to good to be mal eben ins Deutsche übertragbar – was übrigens auch für die schier genialen 30 Minuten „deleted scenes“ gilt. Das was hier rausgeschnitten wurde, würde so gut wie jeder Film in die erste Reihe stellen. Ganz, ganz groß, jawoll!



Hinterlasse eine Antwort

Autor:
Martin Beck
Good morning, my little chicks and cocks!



Neueste Kommentare:
"Heul doch. Und: Danke, ist ausgebessert...."
Bei: Noch eine Liste - die besten Filme 2013
""erste Mal in der Filmgeschichte, das ei..."
Bei: Noch eine Liste - die besten Filme 2013
"Der erste war definitiv der coolere… der..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser
"Dem kann ich nur eines hinzufügen: Das s..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser
"Der erste Teil war jetzt nich so der Ham..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser