best business loans SBA Loans Small Business Loans Short Term Loads Big Lines of Creditbusiness loans Long Term Loans Working Capital Equipment Financing Merchant Cash Advances

Jack Reacher – Tom Cruise auf Taken/Drive/Collateral-Kurs

Als eines muss man Tom Cruise lassen: Er nimmt sich immer spannende Projekte vor. Und sieht dabei nach wie vor blendend aus. Trotz der großen 5-0. Und trotz einem titelgebenden Helden, der in Buchform einen glatten Kopf größer ist.

JACK REACHER, so der Name, adaptiert Lee Childs ONE SHOT-Roman und macht daraus eine etwas kurios anmutende Mischung aus TAKEN, DRIVE und COLLATERAL. Mit Tom Cruise als vernarbtem „bad ass“, der auf einen Sniper trifft, der mit sechs Kugeln fünf Menschen umgebracht hat.

Das Problem bei der Sache? Der Sniper sagt, dass er es nicht gewesen ist. Und Jack Reacher weiß, dass der Sniper niemals eine Kugel verschießen würde. Cut to: Eine große Verschwörung, Werner Herzog als „The Zec“ und hoffentlich brutale Vigilante-Haue auf dunklen Nebenstraßen.

Das erweiterte Problem bei der Sache? Jack Reacher hat nicht mal einen Führerschein. Und Monsieur Cruise muss ständig aus der Froschperspektive gefilmt werden, weil Dwayne Johnson aus unerfindlichen Gründen wohl keine Zeit hatte.

Ich bin mal wieder gespannt, allerdings mit schmalen Lippen. Regie bei JACK REACHER führt Christopher McQuarrie (WAY OF THE GUN), in weiteren Rollen spielen Rosamund Pike, David Oyelowo, Richard Jenkins und Robert Duvall. Der deutsche Kinostart ist für den 3. Januar 2013 angekündigt.

Eine Antwort zu “Jack Reacher – Tom Cruise auf Taken/Drive/Collateral-Kurs”

  1. Michael Raab sagt:

    Die Romanfigur Jack Reacher sieht ja Tom Cruise überhaupt nicht ähnlich oder sollte man eher sagen Tom Cruise sieht nicht aus wie die Romanfigur Jack Reacher. Da wäre Dwayne „THE ROCK“ Johnson die bessere Wahl gewesen. Reacher ist ein 100 Kilo Koloss mit Bürstenhaarschnitt, der seinem Gegner kompromisslos die Knochen brechen kann. Tom Cruise ist …. na ja Tom Cruise halt.

    Die Thriller von Lee Child sind durchweg spannend geschrieben. Man kann nur hoffen, dass dies auch im Film so umgesetzt und nicht zugunsten vom Bombast-Action und Krawall-Kino auf ein Minimum reduziert wird.

Hinterlasse eine Antwort

Autor:
Martin Beck
Niemals krank, weint heimlich, schläft ruhig.



Neueste Kommentare:
"Казино вулкан - https://goo.gl/24aVuT ..."
Bei: In Time: Erste Bilder, wie Justin Timberlake rennt
"http://footballgrinta.com/forums/users/d..."
Bei: In Time: Erste Bilder, wie Justin Timberlake rennt
"http://footballgrinta.com/forums/topic/b..."
Bei: In Time: Erste Bilder, wie Justin Timberlake rennt
"Потом от этой полосы необходимо выдавлив..."
Bei: In Time: Erste Bilder, wie Justin Timberlake rennt
"Acquiring The particular English Essay W..."
Bei: In Time: Erste Bilder, wie Justin Timberlake rennt