best business loans SBA Loans Small Business Loans Short Term Loads Big Lines of Creditbusiness loans Long Term Loans Working Capital Equipment Financing Merchant Cash Advances

Erotibot: Trailer-Trash aus Japan

ErotibotRegie: Naoyuki Tomomatsu
Darsteller: Mahiro Aine, Maria Ozawa, Asami
J/2011

The Klockworx ist ein durchaus angesehener Filmverleih aus Japan, der so nebenbei knallige Low Budget-Exploitation produziert. Bis jetzt sind zwei Filme fertiggestellt worden, BIG TITS ZOMBIE und HORNY HOUSE OF HORRORS, und Nummer drei, EROTIBOT, wird dieses Jahr erscheinen.

Die Handlung dreht sich um eine Prinzessin und ihre drei Man-Droiden. Der erste ist ein wahres Allround-Talent und sieht auch noch sehr gut aus, Nummer zwei hat irre Kräfte und Nummer drei kriegt dafür gar nichts auf die Reihe. Sie alle drei beschützen die Prinzessin, was auch dringend notwendig ist, weil der Tod ihres vermögenden Vaters nämlich seine überhaupt nicht vermögende Enkelin auf den mordenden Plan ruft.

Ach ja, für Sex sind die drei Man-Droiden natürlich auch zuständig, was bei der drolligen Kategorisierung als „erotic sf fantasy“ aber ja klar sein dürfte. Direkt vom Sales-Flyer: „Who can dismiss the attraction of the gory super love action!!!” Und direkt von Reihe Sieben: EROTIBOT ist natürlich voll praller Comictrash, der in die gleiche Ecke schielt wie die Produktionen von Fever Dreams/ Nikkatsu (MACHINE GIRL, TOKYO GORE POLICE, etc.). El Cheapo to the max, aber halt auch gut gefüllt mit Sex und Gore.

Regie bei diesem Stelldichein süßer AV-Schlampen führt Naoyuki Tomomatsu (STACY, VAMPIRE GIRL VS. FRANKENSTEIN GIRL), der anscheinend ein ganz schlimmer Finger ist. Im Angebot bei ihm wären z.B. Ex-Knacki, Zuhälter für minderjährige Schulmädchen, Schwängern von Nutten und Rufmord an der Ex-Freundin (ein AV-Girl, eh klar). Oh, und Papa von drei Kindern ist er auch noch – was einen doch insgeheim auf eine japanische Spezialausgabe der Super Nanny hoffen lässt.

Erotibot

The Klockworx – die offizielle Webseite

3 Antworten zu “Erotibot: Trailer-Trash aus Japan”

  1. Sylvio sagt:

    Na Hauptsache der Popo ist knackig. Dann klappt’s auch mit der Köpfung.

  2. Martin Beck sagt:

    Ja, da mag ich jetzt gar nicht widersprechen – wobei aber zumindest MACHINE GIRL mir schon Spaß gemacht hat.

    Diese Filme bedienen halt das Klischee (?), dass die irrsten Sachen alle aus Japan kommen. Also, Checkliste raus und los gehts: Schwert aus Popo ausfahren, doofe Grimassen, pov-Wurfsterne, uswusf. FEDDISCH!

  3. Sylvio sagt:

    Nur schade daß bei all diesen Filmen die Mädels zwar – zumeist – heiß sind, aber trotz alledem die „Filme“ einfach unansehbar sind. Da helfen auch alle Augen der Welt nicht, die zugedrückt werden könnten. Das ist Schund der allerübelsten Sorte. Und öde noch dazu, denn nach der vierundachzigsten Rübe-Arme-Beine-ab-Szene wird’s einfach laaaangweilig.

Hinterlasse eine Antwort

Autor:
Martin Beck
Niemals krank, weint heimlich, schläft ruhig.



Neueste Kommentare:
"Heul doch. Und: Danke, ist ausgebessert...."
Bei: Noch eine Liste - die besten Filme 2013
""erste Mal in der Filmgeschichte, das ei..."
Bei: Noch eine Liste - die besten Filme 2013
"Der erste war definitiv der coolere… der..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser
"Dem kann ich nur eines hinzufügen: Das s..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser
"Der erste Teil war jetzt nich so der Ham..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser