best business loans SBA Loans Small Business Loans Short Term Loads Big Lines of Creditbusiness loans Long Term Loans Working Capital Equipment Financing Merchant Cash Advances

Die Unfassbaren 2 – Kinokritik

unfassbar22R: Jon M. Chu
D: Jesse Eisenberg, Mark Ruffalo, Woody Harrelson
USA/2016; Start: 25.8.2016

Zwischen Magie und Gerechtigkeit: Die Vier Reiter sollen mittels Zaubertricks einen Datenspion überführen und geraten dabei an Walter Mabry (Daniel Radcliffe), den Sohn von Arthur Tressler (Michael Caine).

Einer der größten Tricks von DIE UNFASSBAREN war es, ein genügend großes Publikum für eine Fortsetzung zu finden. Magie und Kino, das kann eigentlich nicht funktionieren, weil Filme ja auch Magie sind und somit selbst gigantische Illusionen der dahinter stehenden Leistung berauben. Nicht von ungefähr kommt deswegen, dass DIE UNFASSBAREN oft mit dem Hollywood-Blockbuster OCEAN’S 11 verglichen wird: Die Tricks sind eigentlich Cons, die Magier stellen eher Superhelden mit Missionen dar. Zauberei nicht als Zentrum, sondern Mittel zum Zweck.

Und genau da setzt auch DIE UNFASSBAREN 2 an: Das Auge teilt Aufträge aus und die Vier Reiter hüpfen als Erfüllungsgehilfen quer durch die Welt. Der lukrative China-Markt bekommt Macau vorgesetzt, daneben sind unter anderem auch noch London und New York dran. Mit leichter Hand und hoher Geschwindigkeit geht es hier immerzu um Täuschungen, doppelte Böden, unmögliche Akrobatik und knifflige Pläne. Schimmernde High-Gloss-Oberflächen, sowohl inhatlich als auch formal.

unfassbar23Leidlich unterhaltsam ist DIE UNFASSBAREN 2 auf jeden Fall, doch die tänzelnde Lässigkeit des ersten Teils muss nun einige unnötige Schrammen hinnehmen. Das größte Problem ist die Darstellung der Tricks, die so unmöglich sind, dass sich die Vier Reiter gewissermaßen in Zauberer verwandeln. Für diese Typen gibt es weder Raum noch Zeit, was den eingangs angesprochenen Widerspruch zwischen Magie und Film wiederholt bestätigt. Alles ist möglich…und damit leider auch egal. Das Muskelmessen der Trickser ist ein Spektakel mit hohlem dramatischen Kern.

Wie zum Ausgleich bekommt dann FBI-Mann Dylan Rhodes (Mark Ruffalo) einen dramatischen Unterbau, der völlig inkonsequent ist und den Film unnötig ausbremst. Nicht nur schmort der Meister-Reiter nach wie vor beim FBI, nein, Thaddeus Bradley (Morgan Freeman) soll auch noch seinen Vater auf dem Gewissen haben. Als wäre der Film nicht schon verwurschtelt genug, kommen hiermit noch genügend weitere Elemente in den Topf, um das Interesse des Zuschauers in die Nähe der Kipplinie zu bringen. Mann, Rhodes, setz einfach mal deine behauptete Intelligenz ein! Das Drehbuch von DIE UNFASSBAREN 2 ist nicht nur geprägt von einem hektischen Fintenfließband, sondern auch einer gewissen Ratlosigkeit für seine Charaktere.

Zugegebenermaßen, Leichtigkeit ist ein Balanceakt. Regisseur Jon M. Chu, Kameramann Peter Deming und Editor Stan Salfas formen zwar eine schnittige Bühne, doch was dann darauf abläuft, ist ein zunehmend zehrender Mummenschanz, der nicht nur bei Woody Harrelsons „Zwillingsbruder“ eine angestrengte Hilflosigkeit gegenüber der eigenen Zielsetzung offenbart. Der Trick hier wäre nämlich nicht einfach nur die Illusion für den Moment, das schnelle charakterliche Gimmick, sondern ein nachvollziehbarer großer Bogen zum entscheidenden finalen Paukenschlag. DIE UNFASSBAREN 2 bräuchte viel mehr eine grundlegende Struktur…und viel weniger die hier verabreichte Augenwischerei, deren ach so cleverer Aufbau am Ende doch nur eine selbstgefällige Startrampe für den dritten Teil arrangiert.

small_2

unfassbar2

Weiterklicken:
nowyouseeme.movie

Hinterlasse eine Antwort

Autor:
Martin Beck
Niemals krank, weint heimlich, schläft ruhig.



Neueste Kommentare:
"nice posts, the good article haha!downlo..."
Bei: The Walking Dead: Actionfiguren
"it's good article haha!download free now..."
Bei: The Walking Dead: Actionfiguren
"you can get freeware now ,after click th..."
Bei: The Walking Dead: Actionfiguren
"Das Fazit kann ich unterschreiben. Big-B..."
Bei: The Great Wall - Kinokritik
"Get an expert academic writing assistanc..."
Bei: Findet Dorie - Kinokritik