best business loans SBA Loans Small Business Loans Short Term Loads Big Lines of Creditbusiness loans Long Term Loans Working Capital Equipment Financing Merchant Cash Advances

Die Stille der Unschuld – Der Künstler Gottfried Helnwein: DVD-Kritik

Regie: Claudia Schmid
D/2009

Die Stille der UnschuldClaudia Schmid hat sich mit ihrer lange erwarteten Dokumentation über einen Zeitraum von rund zwei Jahren einem der bemerkenswertesten Künstler unserer Zeit genähert: Gottfried Helnwein, der mit seinen hyperrealistischen, großformatigen Gemälden, meist Portraits von verängstigten und verletzten Kindern, die internationale Kunstszene immer wieder polarisiert und in Aufruhr versetzt. Schmid blickt diesem wahrhaftigen Ausnahmekünstler über die Schulter und lässt Eindrücke in sein Privat- und Familienleben zu.

Wenn gefühltes, widerfahrenes Unrecht von einer Leinwand schreien, den Betrachter packen, schütteln und ohrfeigen könnte; wenn Menschen, die sich völlig unvoreingenommen in eine Vernissage begeben, um am Ende zutiefst ergriffen, erschüttert und vielleicht sogar geläutert hinauszugehen, dann müßte man mit Fug und Recht von wahrhaftiger, wichtiger und bedeutsamer Kunst im 21. Jahrhundert sprechen. Der Wiener Maler und Fotograf Gottfried Helnwein (Jahrgang 1948), der 1970 den Meisterschülerpreis als Schüler von Rudolf Hausner bekam, schafft mit seinen Werken Gefühle beim Beobachter zu erzeugen, die den Atem stocken lassen.

Gottfried HelnweinMan muss sich immer wieder selbst davon überzeugen, dass Helnweins Gemälde keine Fotografien sind. Längst hat der Künstler, aus dessen früherem Zyklus von Selbstporträts die Band Scorpions ein Gemälde zur Illustration ihres BLACKOUT-Albums erworben hat, eine unvergleichliche künstlerische Technik entwickelt, die es dem Zuschauer schwer macht, Foto und Malerei voneinander zu unterscheiden. Helnweins Kunst ist perfekt, absolut und grenzenlos. Einst von Wien nach Hamburg gekommen, hat er Deutschland wegen einer vom bayerischen Ingolstadt aus geführten Hetzkampagne verlassen: Man unterstellte ihm eine hochrangige Mitgliedschaft in der Scientology-Sekte. Obwohl Helnwein durch seine Ehefrau und Agentin jegliche Anschuldigungen dementieren ließ und es keinerlei Beweise für die Zugehörigkeit zu Scientology gab, dauerten die Verrisse in den Medien an.

In Hamburg lehnte Helnwein 1982 das Angebot für eine Professur ab, weil er mit den Auswahlverfahren und Aufnahmeprüfungen nicht einverstanden war. Diese Erfahrungen ließen den damals schon wirtschaftlich unabhängigen Künstler mitsamt seiner Familie kurzerhand nach Irland auswandern. Der neue Wohnsitz auf der grünen Insel inspirierte Helnwein zu einer Reihe von großformatigen Panorama-Landschaftsbildern, die über einen Zeitraum von mehreren Jahren entstanden und wovon ein Exemplar auch das Büro von Arnold Schwarzenegger in Sacramento, CA ziert. Gottfried Helnwein lebt heute in Irland und Los Angeles, wo er ein weiteres Atelier besitzt.

Gottfried HelnweinHelnwein selbst führt beinahe als alleiniger Kommentator durch diesen Dokumentarfilm und schildert prägnante Augenblicke seiner Arbeit. Stationen des frühen Familienlebens, das für ihn in unbegrenzter Erfülltheit und Freude vor allem auf dem ländlichen Anwesen seiner Großeltern stattfand, zitiert er gerne als Antwort auf die Frage, ob er denn eine schwere Kindheit gehabt habe, angesichts der unaussprechlichen Tristesse, die sich beim Betrachten der Bilder einstellt.

DIE STILLE DER UNSCHULD klammert Helnweins Affinität für die Comicfiguren Carl Barks‘ völlig aus und konzentriert sich ausschließlich auf die für viele immer noch „problematischen“ Aspekte seines Schaffens. So ist Claudia Schmids Dokumentation ein mit Informationen bis an den Rand gefülltes Paket, das man sich immer und immer wieder ansehen muß, um die Universalität dieses einmaligen Künstlers zu begreifen.

Die DVD: Bestellen bei Amazon



Die offizielle Facebook-Seite
Gottfried Helnwein- die offizielle Webseite

Hinterlasse eine Antwort

Autor:
Florian Resch



Neueste Kommentare:
"Heul doch. Und: Danke, ist ausgebessert...."
Bei: Noch eine Liste - die besten Filme 2013
""erste Mal in der Filmgeschichte, das ei..."
Bei: Noch eine Liste - die besten Filme 2013
"Der erste war definitiv der coolere… der..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser
"Dem kann ich nur eines hinzufügen: Das s..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser
"Der erste Teil war jetzt nich so der Ham..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser