best business loans SBA Loans Small Business Loans Short Term Loads Big Lines of Creditbusiness loans Long Term Loans Working Capital Equipment Financing Merchant Cash Advances

CBS Erfolgs-Serie Vegas doch kein Erfolg?

vegasposterIm April kommt endlich der letzte Teil der ersten VEGAS-Staffel ins amerikanischen Fernsehen zurück, allerdings auf einem neuen Sendeplatz: Freitags um 21 Uhr, also zur Prime-Time, soll die Serie nun laufen – die letzte Chance für die Produzenten, die CBS Manager von einem möglichen langfristigen Erfolg zu überzeugen. Obwohl VEGAS als gute Serie gilt (immerhin 12 Millionen Zuschauer schalten ein), kann keine stabile demografische Entwicklung festgestellt werden. Die entscheidenden Zuschauer zwischen 18-49 sind noch nicht präsent genug, so dass nun die Quoten auf dem neuen Programmplatz und natürlich die Entwicklung der Geschichte über die Standfestigkeit der Serie entscheiden werden.

Die Handlung von VEGAS spielt im Amerika der sechziger Jahre. Als Hauptfiguren treten zum einen der Mafiaboss Vincent Savino (Michael Chiklis) auf, der sich in Las Vegas ein Hotel und Casino -das Savoy- gekauft hat, um dort seinen kriminellen Machenschaften nachzugehen, und zum anderen der Sheriff von Las Vegas, Ralph Lamb (Dennis Quaid), der ihn davon abhalten will. Komplettiert wird die außergewöhnliche Besetzung von Carrie-Ann Moss als Staatsanwältin.

vegasQuaid mainIn den neuen Episoden kommt die Schauspielerin Violet (Anna Camp) nach Vegas, um dort einen Job zu finden. Dixon, der Deputy und Bruder des Sheriffs, verliebt sich in sie und reist mit Tommy und Yvonne nach Los Angeles, wo sie bei Plattenproduzenten vorsprechen möchten. Offensichtlich liegt der Fokus nun mehr auf den jüngeren Charakteren der Serie und dem Entertainment-Business; auf diese Weise sollen verstärkt junge Zuschauer angezogen werden.

Bei einer Pressekonferenz im Januar haben die Produzenten die grundlegenden Ideen der Serie erläutert. In der ersten Hälfte der ersten Staffel geht es vor allem darum, was passiert, wenn die Mafia der Ostküste in den Westen zieht und versucht, eine ganze Stadt zu übernehmen. Dadurch entsteht der Konflikt zwischen dem “alten Vegas”, von Sheriff Lamb repräsentiert, und dem “neuen Vegas” in Gestalt von Vincent Savino. Mit Hollywood kommt schließlich noch ein drittes, neues Element ins Spiel, oder besser gesagt in die Stadt – und damit weitere Bedrohungen in Gestalt der Dekadenz und der Oberflächlichkeit des Glamour-Business.

vegassafe_imageDer Fokus, wie Produzent Walker erwähnt, liegt nun auf dem Las Vegas der sechziger Jahre – was machte damals die Stadt aus, welche Formen der Unterhaltung gab es? Damit soll die Serie auch mehr “Seriencharakter” bekommen.

Walker, der die Serie mit dem Drehbuchautor Nicholas Pileggi (GOODFELLAS, CASINO) entwickelte, meint, dass die sechziger Jahre das entscheidende Jahrzehnt für den Erfolg von Las Vegas waren. Genau das soll nun noch ausführlicher dargestellt werden, doch ob dieser Kurswechsel und die neuen Storylines reichen, um CBS von einer zweiten Staffel zu überzeugen, ist noch unklar. Die endgültige Entscheidung werden erst die demografischen Quoten der nächsten Wochen bringen.

Vegaswallpaper

Weiterklicken:
VEGAS bei Wikipedia
Die facebook-Seite der Serie

Eine Antwort zu “CBS Erfolgs-Serie Vegas doch kein Erfolg?”

Hinterlasse eine Antwort

Autor:
Martin Beck
Niemals krank, weint heimlich, schläft ruhig.



Neueste Kommentare:
"..."
Bei: In Time: Erste Bilder, wie Justin Timberlake rennt
"Срочно понадобились деньги? Обращайтесь ..."
Bei: In Time: Erste Bilder, wie Justin Timberlake rennt
"すべての ..."
Bei: New York Express - BD-Kritik
"すべての ..."
Bei: Ice Age: Kollision voraus! - Kinokritik
"すべての ..."
Bei: Ash vs. Evil Dead - Yo, bloodhounds, time to TRAILER!