best business loans SBA Loans Small Business Loans Short Term Loads Big Lines of Creditbusiness loans Long Term Loans Working Capital Equipment Financing Merchant Cash Advances

Before the devil knows you’re dead: Zum Tode von Sidney Lumet

Sidney LumetDer junge Sidney, Sohn einer polnischen Schauspielerfamilie, stand schon früh auf der Theaterbühne, unter anderem in der Rolle des Jesus in JOURNEY TO JERUSALEM (1940). Von seinen Eltern ermutigt, beschäftigte er sich viel mit Theaterarbeit, Literatur und Schauspielerei. 1946 gründete er so die Broadway-Truppe The Actor’s Workshop, um später Dank der Hilfe seines Freundes Yul Brunner bei CBS als Regieassistent anzufangen. Im beständigen Wechsel arbeitete Lumet von nun an als Regisseur für Fernsehen und Theater. 1957 schließlich feierte er sein Kinodebüt mit DIE 12 GESCHWORENEN, mit Henry Fonda in der Hauptrolle, das auch gleich zu einem phänomenalen Erfolg wurde. Die technische Reduktion beim Filmemachen, die gesamte Leinwand in den Dienst der Story und der Kunst der Schauspieler zu stellen: Dies war ihm hier mit einem Meilenstein gelungen. Den Wunsch nach einer „unsichtbaren“ Kamera hat er von da an konsequent verfolgt. Gerade für die Adaption von Bühnenstücken bewies er denn auch eine sichere Hand, etwa mit den Arbeiten von Eugene O’Neill ( EINES LANGEN TAGES REISE IN DIE NACHT, mit Katharine Hepburn und Ralph Richardson; DER MANN IN DER SCHLANGENHAUT, mit Anna Magnani und Marlon Brando).

12 angry menDer Regisseur als „Humanist“, eine solch abgedroschene Phrase findet bei Lumet ihren Ursprung, als diese Bezeichnung noch nicht durch alle möglichen Nachrufe geisterte. DIE 12 GESCHWORENEN nach dem Theaterstück von Reginald Rose (SOBIBOR; RENDEVOUS MIT EINER LEICHE) zeigt ein Psychogramm von Verantwortung über Leben und Tod, die auch schon mal erschreckenderweise in die Banalität rutschen kann. In HUNDSTAGE zeichnet Lumet ein geradezu quälendes Portrait, wie ein akribisch durchgeplanter Banküberfall an den menschlichen Befindlichkeiten scheitern kann.

Tödliche EntscheidungVon 1956-63 führte er die von der New Yorker High Society viel beobachtete Ehe mit Gloria Vanderbilt. New York war und blieb einfach „seine“ Stadt. Es waren und blieben aber die Menschen dieser Stadt, die er in den Mittelpunkt stellte. Auch als er 2005 einen Ehrenoscar für sein Lebenswerk erhielt und man ihn schon im Ruhestand wähnte (etwas, was man sich bei seinen Kollegen von der Westküste wie Coppola oder Spielberg recht gut vorstellen kann), brachte er zwei Jahre später mit TÖDLICHE ENTSCHEIDUNG ein grandioses Familiendrama auf die Leinwand: Zwei Brüder (Philip Seymour Hoffman und Ethan Hawke) wollen den Laden ihrer Eltern ausrauben, schliesslich kennt man sich dort recht gut aus, und der Raubzug gerät auf leisen zarten Sohlen zu einem unaufgeregten Psychogramm eines jeden einzelnen Involvierten.

Solche Filme wird es nun nicht mehr geben.

Sidney Lumet bei der imdb

Eine Antwort zu “Before the devil knows you’re dead: Zum Tode von Sidney Lumet”

  1. good post !!!!!! haha !!!!!! yes

Hinterlasse eine Antwort

Autor:
Claudia Siefen



Neueste Kommentare:
"Throughout the grand design of things yo..."
Bei: Shades of Grey: Geheimes Verlangen – Download, Musical & Film
"I needed to post you a bit of word so as..."
Bei: Shades of Grey: Geheimes Verlangen – Download, Musical & Film
"We stumbled over here different web pag..."
Bei: Shades of Grey: Geheimes Verlangen – Download, Musical & Film
"My brother recommended I may like this w..."
Bei: Shades of Grey: Geheimes Verlangen – Download, Musical & Film
"[img]http://preview.ibb.co/jhat56/1_48_1..."
Bei: In Time: Erste Bilder, wie Justin Timberlake rennt