best business loans SBA Loans Small Business Loans Short Term Loads Big Lines of Creditbusiness loans Long Term Loans Working Capital Equipment Financing Merchant Cash Advances

A Chinese Fairy Tale: Remake-Alarm!

A Chinese Fairy TaleDarsteller: Louis Koo, Liu Yifei, Yu Shaoqun, Kara Hui
Regie: Wilson Yip
HK,C/2011

Na immerhin: A CHINESE FAIRY TALE, das Remake von A CHINESE GHOST STORY, heißt nun nicht mehr A CHINESE GHOST STORY. Doch ansonsten bleibt es leider immer noch das Remake von A CHINESE GHOST STORY, was in etwa ein ähnliches Sakrileg ist, als würde man Remakes von THE KILLER und A BETTER TOMORROW verbrechen.

Oh, ups. Und oh, mein Gott, was hat man sich dabei nur gedacht? Seit der ersten Ankündigung des Remakes gab es eigentlich ausschließlich negative Reaktionen, weil man einfach keine glorreichen Meilensteine, sondern eher gute Filme mit etwas Luft nach oben in den Remake-Ofen schiebt. Aber A CHINESE GHOST STORY – eines DER definierenden Meisterwerke des modernen Hongkong-Kinos?? Grundgütiger, mir schwinden die Sinne.

A Chinese fairy taleDas koreanische A BETTER TOMORROW Remake hat’s ja schon eindrucksvoll vorgemacht, dass mit solchen Aktionen nie und nimmer ein Blumentopf zu gewinnen ist. Jede Kritik wird das Remake mit dem Original vergleichen und jede Kritik wird die Daumen nach unten senken – egal ob vielleicht sogar neue bzw. singuläre Qualitäten zu erkennen sind.

Die Umtitelung ist natürlich eine Reaktion auf den aussichtslosen Kampf gegen die Kritiker-Windmühlen, doch wenn halt die exakt gleiche Geschichte erzählt wird, hilft eigentlich nur noch ein Nachdreh, der pünktlich zum Vorspann die erste Klappe fallen lässt. Im frisch veröffentlichten Teaser wird sogar eine ähnliche Musik eingesetzt, und ansonsten tummeln sich halt die üblichen minderjährigen Pausbacken, immerhin ergänzt durch Louis Koo und Kara Hui.

A Chinese fairy taleAn der Besetzung kann man übrigens auch schön sehen, wie sehr China inzwischen auf junges Gemüse setzt: Louis Koo spielt nämlich nicht die Leslie Cheung Rolle, sondern tatsächlich den Wu Ma Part! Für Leslie Cheung tritt dafür Yu Shaoqun an und die Fußstapfen von Joey Wong werden von Liu Yife betapst. Zwei frische Gesichter auf dem Weg zu glorreichen Superkarrieren…oder einfach nur voll süßes Kanonenfutter mit TWILIGHT-Appeal? Hm, am besten mal abwarten.

Und überhaupt: Das Remake kriegt schon seine Chance – nämlich die Chance, nicht völlig, sondern nur halb abzukacken. Regisseur Wilson Yip hat zumindest schon bewiesen, dass er der richtige Mann für große Budgets ist, und –bitte festhalten!- über 1.200 Effekteshots gibt’s ja auch. Was aber eigentlich schon wieder die gönnerhafte Chance schmälert, denn irgendwie hat man den fertigen Film bereits komplett vor dem geistigen Alptraum-Auge – die magere Ausbeute des Teasers gar nicht mal eingerechnet.

Nächster Halt: ein Remake von BULLET IN THE HEAD. Obwohl, nein. Das war jetzt nicht ernst gemeint. NOCH nicht!

Ein paar Infos zum A Better Tomorrow Remake

Hinterlasse eine Antwort

Autor:
Martin Beck
Niemals krank, weint heimlich, schläft ruhig.



Neueste Kommentare:
"Heul doch. Und: Danke, ist ausgebessert...."
Bei: Noch eine Liste - die besten Filme 2013
""erste Mal in der Filmgeschichte, das ei..."
Bei: Noch eine Liste - die besten Filme 2013
"Der erste war definitiv der coolere… der..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser
"Dem kann ich nur eines hinzufügen: Das s..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser
"Der erste Teil war jetzt nich so der Ham..."
Bei: The Expendables 3 – der erste Teaser